Judendstilherz

"Da wir in vielen Orten der Welt gelebt und gearbeitet haben, kamen unsere Gäste aus über 20 verschiedenen Ländern und viele von ihnen haben Barcelona zum ersten Mal besucht. Aus diesem Grund haben wir uns eine Feier gewünscht, die Barcelona zeigen sollte; - und nicht nur als den Geburtsort der Braut, sondern auch als eine einfach wunderschöne Stadt. Den katalanischen Jugendstil als zentrales Thema gewählt zu haben, hat uns die Möglichkeit gegeben, unsere Hochzeit mit diesem speziellen Etwas zu versehen, von dem alle unsere Gäste so begeistert waren. Abgesehen von dem Glamour und der Romantik dieser Epoche, die Sonia während der gesamten Feier durch jedes Detail betont hat!

Was uns an Yes I Do ganz besonders gefallen hat, war nicht nur an jede Kleinigkeit zu denken, sondern auch ihre Bereitschaft Ideen zu suchen, durch die wir diesen Tag ganz nach unserem persönlichen Stil gestalten konnten. Und all das mit großer Professionalität und Sonias praktischer Arbeitsweise, wodurch wir die Vorbereitungen fast so sehr genossen haben wie den Tag der Hochzeit! Würden wir sie empfehlen oder wieder mit ihr arbeiten? Yes We Would!”

Dalila & Ian, London
Hochzeit, 11.Juli 2009

Als Veranstaltungsort wählten wir für diese Hochzeit ein emblematisches Gebäude und Hotel der goldenen Epoche des Jugendstils aus. Im Hintergrund stand die Idee, eine Mischung aus einer künstlerischen und philosophischen Bewegung und dem Konzept einer romantischen Eskapade in ein Hotel entstehen zu lassen. Die Feierlichkeiten und alle Details sollten für die Eheleute und ihre Gäste ein Reise zurück in die Zeit der Jahrhundertwende sein: Ein Wagen aus der Epoche, in der das Hotel errichtet wurde; Einladungskarten,die an das klassische Schild “bitte nicht stören” erinnern; Tischnummern und der Tischplan wie historische Zimmernummern. Die restliche Dekoration basierte auf den Farbtönen schwarz und gold, ganz nach dem Stil der damaligen Zeit und in perfekter Harmonie mit der Ausstattung des Bankettsaals.